Prof. Dr. Immo Prinz

Untersuchungen zur Entstehung des peripheren γδ T-Zell-Rezeptor-Repertoires

Über die Funktion von γδ T-Zellen in Immunantworten ist vergleichsweise wenig bekannt. In diesem Projekt wollen wir untersuchen, wie individuelle komplexe Repertoires von klonalen γδ T-Zellen entstehen und welche Liganden dabei spezifisch an γδ T-Zellrezeptoren (TZR) binden und Signale auslösen können, die zur Antigen-spezifischen Proliferation und zum Überleben der entsprechenden γδ T-Zellklone führen.Wir werden in erster Linie unsere kürzlich etablierte Methode der Hochdurchsatzsequenzierung von γδ T-Zell-Repertoires einsetzen, um herauszufinden, wie mikrobielle, virale und neoplastische Stimuli das periphere γδ T-Zell-Repertoire beeinflussen. Als Material nutzen wir Kohorten von Nabelschnurblut, sowie pädiatrische und adulte Blutproben. Ferner wollen wir diese Methodik weiterentwickeln, um nicht nur Sequenzen isolierter TRG und TRD Repertoires, sondern um auch Informationen über die von den einzelnen T-Zell-Klonen jeweils verwendeten γδ TZR Paare zu erhalten. Diese Methoden wollen wir mit der gesamten FOR 2799 teilen. Im Gegenzug versprechen neue Kollaborationen innerhalb der Forschergruppe Zugang zu relevanten klinischen Kohorten von Tumorpatienten. Darüber hinaus werden wir proteinbiochemische Methoden verwenden, um spezifische γδ TZR-Liganden zu identifizieren. Wir erwarten, dass diese einerseits direkt mikrobiellem oder viralem Ursprung sein können, oder auch körpereigene Signalmoleküle, die durch Infektionen und neoplastische Veränderungen als Gefahrensignale induziert werden. Erkenntnisse über die Natur und Identität der Liganden der γδ TZR werden entscheidende Informationen liefern, um die Aktivierung von γδ T-Zellen für zukünftige therapeutische Immun-Interventionen zu nutzen.Das Projekt wird im Rahmen der Forschergruppeninitiative FOR 2799 „Receiving and Translating Signals via the γδ T Cell Receptor“ beantragt und soll in Kollaboration mit allen anderen Projekten der Forschergruppe bearbeitet werden.

image20